Sarah Henke

Neu im Bücherregal: “Aufgedeckt – Die Geheimnisse der Spitzenküche”

Wie das Steak perfekt rosa gelingt? Warum Fisch besser nicht zentimeterdick in Mehl gewendet wird und auch keinen wer weiß wie heißen Hitzeschub in der Pfanne oder im Ofen verträgt, und wie eine vegetarische Soße oder Suppe auch ohne Knochen richtig „wow“ wird? Das verrate ich zusammen mit sieben ausgezeichneten Spitzenköchen in meinem neuen Buch „Aufgedeckt – Die Geheimnisse der Spitzenküche“.

Nachgefragt bei den Profis

Als Food- und Gastrojournalistin bin ich in den vergangenen Jahren immer wieder in (Spitzen-)Küchen unterwegs gewesen, habe die Köche zu unterschiedlichsten Themen interviewt und war während all der spannenden Einblicke in die Töpfe immer wieder begeistert davon, wie viel auch ich als Hobbyköchin von den Profis lernen konnte. Stück für Stück habe ich vieles in meiner eigenen Küche verändert, habe Arbeitsschritte angepasst und neu gedacht. Es sind viele kleine Sachen, die aber am Ende doch so einiges ausmachen: Zum Beispiel das Kochen mit Wasser, das bei mir mittlerweile kaum noch stattfindet und indirekten Gartechniken gewichen ist, wie etwa dem Dünsten, Grillen oder dem Kochen mit Fonds. Ein Steak landet nicht mehr einfach in der Pfanne, sondern erst bei kleiner Temperatur im Ofen – so wird es schonend gegart, ich kann den Garprozess viel besser kontrollieren, und das Steak schmeckt besser als vorher!

 

Johannes King

 

Dies sind nur einige Beispiele von vielen. Das wurde mir bei den Reportagen und Küchenbesuchen irgendwann klar. Und da ich sprichwörtlich Blut geleckt hatte und mehr darüber erfahren wollte, mehr Tipps sammeln wollte, habe ich mich auf den Weg gemacht und sieben Küchenteams besucht und sie zu ihren jeweiligen Schwerpunktthemen ganz konkret befragt: Was können wir von euch für unsere Alltagsküche zu Hause lernen?

All die Antworten, Interviews, Rezepte und Reportagetexte dieser Reisen sind nun in  „Aufgedeckt – Die Geheimnisse der Spitzenküche“ versammelt. Auf 208 Seiten findet ihr darin die wichtigsten Profi-Tipps zu den Themen Fleisch bis Dessert, aufbereitet in sieben Kapiteln und gespickt mit spannenden Rezepten von den interviewten Köchen, die ganz ohne High-Tech-Geräte auch zu Hause in der kleinsten WG-Küche funktionieren!

Folgende Restaurants und Köche habe ich besucht – die Kapitel des Buches:

  • Fleisch: Thomas Bühner, Restaurant „la vie“ in Osnabrück
  • Fisch: Johannes King, Restaurant „Söl’ring Hof“ in Rantum auf Sylt
  • Saisonal Kochen: Micha Schäfer, „Nobelhart & Schmutzig“ in Berlin
  • SPECIAL-Kapitel: Wein und Essen – was passt wie zusammen? Billy Wagner, „Nobelhart & Schmutzig“ in Berlin
  • Vegetarisch und vegan kochen: Paul Ivić, „Tian“ in Wien
  • Suppen und Soßen: Thomas Martin, „Jacobs Restaurant“ in Hamburg
  • Aromen aus aller Welt: Sarah Henke, „Yoso“ in Andernach am Rhein
  • Desserts: René Frank, Dessert-Bar „CODA“ in Berlin

 

__________________________________________________________________________________________________________________________

Appetit bekommen?

Bücher Spitzenküche Kochbuch Hiekmann

Der Titel ist ab sofort über den örtlichen Buch- und Onlinehandel erhältlich.

Hiekmann, Stefanie: „Aufgedeckt – Die Geheimnisse der Spitzenküche“

Edition Michael Fischer, München

208 Seiten, 24,95 Euro.

ISBN: 978-3-86355-787-4